Anrufen
  • Praxis Essen 0201 779 221
  • Praxis Düsseldorf 0211 911 87 466
  • Praxis Dortmund 0231 580 666 68
EN

Hyaluronsäure Entfernung

Hyaluronsäure Entfernung

Entfernung von Hyaluronsäure s.g. Fillers

Hylase-Behandlung: Befreie deine Haut von fehlerhaften Hyaluronsäure-Injektionen. Mit Hylase-Behandlung bei LASER ÄSTHETIK Praxisteam kann überschüssiges, verhärtetes oder verschobenes Hyaluron zielgerichtet abgebaut werden. Die natürliche Ausstrahlung deiner Haut lässt sich so wiederherstellen. Die Entfernung von Hyaluronsäure Fillern, oft bekannt als Fillern, gewinnt an Beliebtheit. Diese Behandlung antwortet auf übertriebene Schönheitsideal angetrieben durch soziale Medien, wie das sogenannte „Instagram-Gesicht“. In der Vergangenheit strebten Menschen oft nach unrealistischen Schönheitsstandards durch den Einsatz von Fillern, was in vielen Fällen zu überfüllten und verzerrten Gesichtern führte.

Die Auflösung von Fillern dient nicht nur der Korrektur unerwünschter Ergebnisse, sondern auch der Wiederherstellung eines natürlicheren Aussehens und dem Entgegenwirken von Trends, die durch Profitmotivation angetrieben werden.

Wann ist die Hyaluronidase sinnvoll? 

Behandlungsoptionen umfassen das Auflösen von Hyaluronsäure-Fillern bei verschiedenen Problemen. Freu dich auf eine professionelle Beratung und das Zurückgewinnen deiner Hautkomforts.“ Empfohlen wird die Behandlung bei unbefriedigenden Filler-Ergebnissen, Gewebe-Migration oder -Verdickungen.Eine Hylase-Behandlung ist ratsam, wenn das Resultat einer Behandlung mit Hyaluronsäure-Fillern nicht den Erwartungen entspricht; in seltenen Fällen der Filler sich nicht korrekt einfügt, was zu Wanderungen (Migration) oder Verdickungen (Granulomen) führen kann oder auch vorhandene Reste von Hyaluronsäure-Fillern vor einer Lippenbehandlung aufgelöst werden müssen.

WAS IST HYALURONIDASE?

Hylase-Behandlung, auch bekannt als Hyaluronidase, löst unerwünschte Ergebnisse von Hyaluronsäure-Fillern auf, korrigiert Filler-Migration und reduziert Volumen. Hyaluronidase ist ein Enzym, das die Beschaffenheit von Dermalfüllern, welche Hyaluronsäure enthalten, sie abzubauen. 

Dieses Enzym begünstigt die Zersetzung von Hyaluronsäure, indem es die Verbindungen zwischen den Molekülen löst und ihre Aufnahme durch den Körper unterstützt – ein Vorgang, der der natürlichen Stoffwechselfähigkeit des Körpers entspricht. Hierbei wird die Durchlässigkeit des Gewebes erhöht, und die Molekülstrukturen der Hyaluronsäure werden zugunsten natürlicher Zellprozesse aufgebrochen, um deren Streuung im Körper zu erleichtern.

IHRE PERSÖNLICHE & AUSFÜHRLICHE BERATUNG

Unser engagiertes Team aus fachlich geschulten und erfahrenen Ärzte und Therapeutinnen, wird Sie in jedem Schritt der Filler-Entfernung bei LASER ÄSTHETIK in Essen, Düsseldorf und Dortmund umfassend betreuen und ausführlich beraten. Ihre persönliche Betreuung ist für uns allerhöchste Priorität.

Wir beraten Sie gerne. Das Beratungsgespräch.

Jede Entfernung setzt in unserer Praxis LASER ÄSTHETIK ein persönliches, aufklärendes Beratungsgespräch voraus. Wir werden Sie über den gesamten Ablauf Ihrer Hylase-Behandlung ausführlich über Risiken, Nebenwirkungen die Kosten und Behandlungsdauer  umfassend aufklären, und mit Ihnen gemeinsam individuelle Kosten und Lösungsmöglichkeiten erarbeiten. Gerne geben wir Ihnen auch Nachsorge Tipps, mit möglichen effektiven Methoden  die Ihrem Körper zusätzlich helfen, Ihre Filler Entfernung zu beschleunigen.

  PRAXIS / ORT
        Essen
        Düsseldorf
        Dortmund
DAUER
       15 -20 Minuten
 BETÄUBUNG
          Kühlen
SPORT
          Keine Sauna & Sport für 24h
  ENDERGEBNIS
         Nach 1-7 Tagen
  KOSTEN
        ab € 300 je nach
        Zone individuell
        definiert. 

Wir beraten Sie ausführlich

WIE LANGE DAUERT DIE AUFLÖSUNG DER FILLER ?

Hylase, Entfernung von Fillers HYALURONIDASELaser Ästhetik, Arzt

Das Enzym Hyaluronidase wirkt schnell und besitzt eine kurze Einwirkungszeit von ein Paar  Minuten, wobei der Effekt bis zu zwei Tage andauern kann. Die Anwendung dieses Enzyms bei LASER ÄSTHETIK bewirkt eine sogleich einsetzende Erweichung des Dermalfüllers im behandelten Bereich. Bereits nach zwei Tagen wird eine Veränderung des behandelten Areals bemerkbar. Die anfängliche Schwellung, die nach einer Injektion mit Hyaluronidase auftritt, kann die Wahrnehmung des Endergebnisses vorübergehend beeinflussen. Gewöhnlich verschwindet diese Schwellung nach 48 Stunden und die Resultate werden sichtbar.

Der Kernpunkt ist nun, die Ergebnisse zu beobachten. Die Resultate sind zumeist positiv, doch variier die Beschaffenheit der Filler. Sie differenzieren sich in ihrer Struktur, haben sich mit der Zeit akkumuliert oder sind tief ins Gewebe eingedrungen, teilweise an Stellen, die außerhalb unserer Sicht liegen. Deshalb können mehrere Anwendungen von Hyaluronidase notwendig sein. Ein kleiner, oberflächlicher Klumpen in den Lippen kann oft rasch aufgelöst werden, während größere oder ausgedehntere Filler-Integrationen stufenweise abgebaut werden. Dies kann dazu führen, dass der Filler mancherorts als aufgelöst erscheint, während er anderweitig noch präsent ist. Filler mit hoher HA-Konzentration, größerer Partikelgröße und stärkerer Bindung sind langlebiger. Während wir den Auflösungsprozess begleiten, beurteilen wir die Reaktion Ihrer Haut und beraten Sie mit Blick auf Ihre individuellen Ergebnisse weiter. Wie intensiv wir die Behandlung fortsetzen, hängt ab von der Indikation, den Risiken im Verhältnis zum Nutzen, eventuellen Nebenwirkungen und der Zufriedenheit von Patient und LASER ÄSTHETIK Arzt.

Warum sollten Ihre Filler aufgelöst werden?

Es existieren vielfältige Beweggründe für die Entscheidung, Filler auflösen zu lassen. Nicht selten suchen Patienten, die Behandlungen in anderen Einrichtungen erhielten, unsere Hilfe, um unerwünschte Ergebnisse zu korrigieren. Denn die Praxis des Fillers-Einspritzens ist alles andere als fehlerfrei. Variationen existieren sowohl in der individuellen Anatomie als auch im Gewebeverhalten der Filler. Somit können sich bestimmte vorhersagbare Schwierigkeiten ergeben, die mit Anpassungen in der Injektionstechnik oder der Produktwahl behoben werden können. Einige Herausforderungen sind allerdings unkontrollierbar und in solchen Fällen ist unter Umständen entweder eine Zufügung weiterer Filler oder eine partielle Auflösung angebracht.

Die übrige Ursachen für Entfernung von Hyaluronsäure / Fillern:

Produktmigration:

Ein Filler, der heute an der richtigen Stelle gespritzt wurde, kann auch bei korrekter Technik in 1-3 Jahren an der falschen Stelle zu liegen kommen, ständige Schwellung verursachen Wenn Hyaluronsäure statt in den Lippenkörper in die Schleimhaut gespritzt wurde, kann dies zu Unebenheiten oder Knubbeln und vor allem Schmerzen führen. 

Klumpen und Unregelmäßigkeiten:

Die am häufigsten betroffenen Stellen mit Klumpenbildung sind bedauerlicherweise die Tränenrinnen und Lippen, als auch die Region unter den Augen, bekannt als Tränensäcke. 

Manchmal ändern sich die Perspektiven. Wir verstehen es. Buchen Sie jetzt Ihren Beratungstermin direkt online

POTENZIELLE NEBENWIRKUNGEN VON HYALURONIDASE:

Obwohl es sich bei der Anwendung von Hyaluronidase um ein gängiges Verfahren zur Auflösung von Dermalfüllern handelt, kann es zu Nebenwirkungen kommen. Dazu gehören temporäres Unbehagen während der Applikation, Hautrötungen, Schwellungen, Hämatome und in sehr seltenen Fällen allergische Reaktionen.

Mögliche allergische Reaktion: Insbesondere bei Personen, die in der Vergangenheit auf Wespen- oder Bienenstiche allergisch reagiert haben, besteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für eine Allergie gegen Hyaluronidase, da das Enzym Bestandteil des Insektengifts sein kann und eine Sensibilisierung hervorrufen kann. Fehlt hingegen eine solche allergische Vorgeschichte, gilt die Anwendung von Hyaluronidase als sicher.

Wir bevorzugen es, die Behandlung behutsam und stufenweise mit sorgfältig abgestimmter Konzentration und Dosierung zu beginnen, obwohl manchmal unvorhersehbare Reaktionen des Körpers auftreten können.

Es ist möglich, dass ein kleiner Anteil an endogener Hyaluronsäure vorübergehend abgebaut wird, was jedoch meistens kein dauerhaftes Problem darstellt, da sich die körpereigenen Vorräte in wenigen Wochen wieder aufbauen. In der Folgezeit kann sich auch das Kollagengerüst erneuern, was in der Regel nach 2-3 Monaten eintritt.

Patienten, die sich für eine ästhetische Korrektur entscheiden und mit der Auflösung von Füllern fortfahren möchten, sollten sich bewusst sein, dass es notwendig werden kann, zeitweise ungleichmäßig aufgelöste Regionen erneut mit Dermalfüllern zu behandeln.

Wir freuen uns Sie persönlich kennenzulernen und ausführlich aufklären!

Ihr Praxisteam LASER ÄSTHETIK

Häufige Fragen

  • Ist die Laser-Haarentfernung in Düsseldorf schmerzhaft?

    Die Laser-Haarentfernung in Düsseldorf kann gewisse Unannehmlichkeiten oder ein leichtes Kribbeln, Wärmegefühl verursachen, wird jedoch in der Regel als weniger schmerzhaft empfunden als andere Methoden wie Waxing oder Epilieren. Moderne Lasergeräte verfügen oft über integrierte Kühlungssysteme, um die Haut während der Behandlung zu kühlen und Schmerzen zu minimieren.

  • Wie lange hält das Ergebnis der Haarentfernung in Düsseldorf an?

    Die Dauer des Ergebnisses hängt von der gewählten Methode und dem individuellen Haarwuchs ab, bei der Laser-Haarentfernung in Düsseldorf und kann eine dauerhafte Reduzierung des Haarwuchses erreicht werden kann. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass ca 10 Sitzungen erforderlich sein können, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

  • Wie funktioniert die Laser-Haarentfernung in Düsseldorf?

    Bei der Laser-Haarentfernung in Düsseldorf wird hochenergetisches Laserlicht verwendet, um das Haarfollikel zu zerstören. Der Laser sendet eine gebündelte Lichtenergie aus, die vom Melanin im Haar absorbiert wird. Diese Energie wird in Wärme umgewandelt und schädigt das Haarfollikel, wodurch das Haarwachstum gestoppt wird. Die umliegende Haut wird durch spezielle Technologien geschützt, um mögliche Schäden zu minimieren.

  • Ist HIFU besser als Fillers?

    Die Ergebnisse von HIFU Behandlung halten länger als Fillers und die Patienten müssen nur alle 9 bis 12 Monate zur Behandlung kommen. Da die HIFU Behandlung der Haut kein Volumen verleiht, ist es alleine zum Volumaufbau nicht so erfolgreich. Im Gegensatz zu Fillers, die der Haut Volumen verleihen, wird das Absacken der Haut mit HIFU Behandlung verbessert.

  • WIe lange dauert eine Behandlung?

    Das HIFU Thermolifting selbst dauert je nach Ausmaß der Behandlung zwischen 20 (Auge Partie) bis zu 60 Minuten (Straffung der Haut im gesamten Gesichts-, Kinn- und Halsbereich).

  • Wie reagiert meine Haut direkt nach der HIFU Behandlung?

    Nach der Behandlung für ein paar Tage können leichte Schwellungen auftreten, die Haut kann einige Wochen berührungsempfindlich erscheint oder ein leichtes Prickeln zu verspüren ist.

  • Ist die HIFU Behandlung schmerzhaft?

    Auf einer Skala von eins bis zehn können wir auf die Frage „Wie schmerzhaft ist die HIFU Behandlung?“ als relativ schmerzarme Behandlung einstufen. Sie können aufgrund der Kollagenstimulation (Aufwärmung die haut durch Ultraschall Energie) ein warmes Gefühl unter der Hautoberfläche verspüren während der Behandlung und ein Paar Tage danach.

  • Was ist Radiofrequenz ?

    Radiofrequenz ist eine Energiequelle, die Wärme erzeugt und nachweislich die Haut anregt, mehr Kollagen und Elastin zu produzieren. Das RF Microneedling System verwendet Radiofrequenzen und Mikronadeln, um das Blut zu koagulieren und eine Hämostase zu erzeugen. Das bedeutet, dass das Blut verdickt wird und auf die gleiche Art und Weise wie Kollagen im Körper wirkt. Wenn das koagulierte Blut im behandelten Areal verbleibt, werden Sie feststellen, dass feine Linien und Falten weniger auffallen, während Narben viel weniger auffallen.

  • Was ist RF Microneedling?

    Wir stellen ein Radiofrequenz Microneedling vor – eine anpassbare Lösung. Egal, ob Sie Ihre Haut straffen und festigen, die üblichen Zeichen der Hautalterung minimieren oder Hautunreinheiten reduzieren möchten, mit RF Microneedling werden Sie das ganze Potenzial Ihrer Haut in nur wenigen Behandlungen (in der Regel 1-3) freisetzen. Radiofrequenz Microneedling mit SECRET RF in Düsseldorf, Essen und Dortmund verwendet präzise vergoldete Mikronadeln und gleichzeitig RF-Energie abgibt. Die Mikronadeln erzeugen Mikroverletzungen, die das körpereigene Regenerationssystem anregen, um neues Kollagen und Elastin zu produzieren. Die RF-Energie erwärmt das Gewebe und verstärkt den Regenerationsprozess, wodurch eine straffere und glattere Haut entsteht.

  • Wie funktioniert RF Microneedling?

    Die RF Microneedling Behandlung (Radiofrequenz Microneedling) verwendet ultrafeine vergoldete Nadeln und Wärme, um die oberste Hautschicht zu durchdringen und den natürlichen Heilungsprozess des Körpers auszulösen, um neues Kollagen und Elastin zu regenerieren. Im Gegensatz zu anderen Hautbehandlungen können diese Behandlungen bei LASER ÄSTHETIK Praxis in Essen, Düsseldorf und Dortmund bei ALLEN Hauttypen, überall am Körper und zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden.

  • Wie verläuft die Behandlung mit Secret RF Microneedling?

    Wir beginnen dann mit der Programmierung des RF Microneedlings auf die optimalen Einstellungen basierend auf den Bedürfnissen jedes einzelnen Patienten. Unter Verwendung der einzigartigen halb-isolierten oder nicht-isolierten vergoldeten Nadelköpfe werden die Nadeln in verschiedenen Tiefen in die Haut eingeführt. Wir decken jeden Bereich einmal in einer Auf- und Abbewegung ab und schließen die Behandlung dann mit einem zweiten Durchlauf ab. Das Ergebnis ist eine gleichmäßige und umfassende Behandlung des gesamten Bereichs. Im Gegensatz zu alternativen Geräten verfügt das Secret-System über mehrere Einstellungsmöglichkeiten, die es uns ermöglichen, die Behandlung individuell anzupassen und ein Höchstmaß an Präzision zu erreichen.

  • Wie lange dauert die Secret RF Microneedling Behandlung?

    Jede Secret RF-Behandlung dauert nur ca. 20- bis 45 Minuten (nach Bedarf – zusätzliche Zeit ist für die Betäubung erforderlich)

  • Wie viele Behandlungen brauche ich?

    Die besten Ergebnisse für das RF Microneedling werden erzielt, wenn es in einer Serie durchgeführt wird. Im Durchschnitt sehen die meisten Patienten nach 3 -4 Behandlungen eine erstaunliche Verbesserung. Bei tieferen Aknenarben empfehlen wir manchmal 5. Die Behandlungen werden am besten im Abstand von 1 Monat durchgeführt.

  • Gist es eine bestimmte Ausfallzeit für RF Microneedling?

    Die Haut kann bis zu 3 Tage lang leicht gerötet aussehen. Eventuelle Rötungen lassen sich leicht mit leichtem Make-up überdecken.

  • Wann kann keine Secret RF Microneedling Behandlung durchgeführt werden?

    Aktive Akne, insbesondere entzündliche Läsionen. Aktiver Herpes labialis oder andere lokalisierte Infektion im Behandlungsbereich, einschließlich Warzen. Mittelschwere bis schwere chronische Hauterkrankungen wie Ekzeme oder Psoriasis, offene Wunden Patienten mit extremen keloidalen Tendenzen. Menschen mit einer Allergie auf Metall und Gold, Metallische Implantate im zu behandelnden Areal oder Schwange sollten auf die Anwendung verzichten.  

  • Was sind die Risiken und mögliche Nebenwirkungen einer Secret RF Microneedling Behandlung?

    Nach einer Secret RF Microneedling Behandlung kann es zu folgenden Nebenwirkungen kommen: Rötung, die ca. 1-2 Tage anhält. Leichte Schwellung, die bis zu 3 Tage anhält. Kleine Blutergüsse (selten) Veränderungen der Hautfarbe (selten und am häufigsten bei Patienten mit dunklerer Haut) Bemusterung der behandelten Haut (vorübergehend) Infektion (sehr selten)

  • Welche Kontraindikationen gibt es für die Secret RF Microneedling Behandlung?

    Als Vorbereitung zu Ihrer Secret RF Behandlung sollten Sie folgendes beachten:

    • Keine Sonnenbräune oder Selbstbräuner 4 Wochen vor der Behandlung (Umfasst Spray Tannings, Bräunungslotionen, Solarien, Sonnenexposition usw.)
    • Vermeiden Sie Hautirritationen einige Tage vor und nach der Behandlung: Produkte wie: Retinol, Benzoylperoxid, Glykol-/Salicylsäure, Vitamin C / Ascorbinsäure enthalten, Adstringentien usw.
    • Vermeiden Sie 1-2 Wochen vorher Behandlungen, die die Haut reizen könnten (Waxing zur Enthaarung, Peelings, etc.)
    • Achten Sie auf aktuelle Medikamente (sowohl routinemäßige als auch gelegentliche Anwendung), die die Behandlung beeinflussen könnten wie zum Beispiel Accutane – nicht behandeln, wenn es in den letzten 6 Monaten eingenommen wurde! Auch bei einer Goldtherapie kann es zu einer blaugrauen Verfärbung kommen.  Bei Antikoagulantien können das Risiko für Purpura oder Blutergüsse erhöht werden!
    • Patienten mit Vitiligo können eine Depigmentierung erfahren
    • Patienten mit Herpes können mit einem antiviralen Mittel vorbehandelt werden
    • Patienten mit Keloid- oder hypertropher Narbenbildung in der Vorgeschichte haben ein erhöhtes Risiko, neue Keloide / hypertrophe Narben zu erzeugen

  • Wie funktioniert die Endermologie ?

    In der Haut (Subkutis) tritt die Cellulitis auf. Die Endermologie basiert auf einer apparativen Massagetechnik des Unterhautfettgewebes mit Rollen-und Saugmassagen. Mit Hilfe von zwei einstellbaren Rollen und exakt dosiertem Unterdruck wird die Haut bis in ihre tiefsten Schichten mobilisiert. Die kollagenen Fasern des subkutanen Bindegewebes sowie die Muskelfasern werden gestärkt. Das Lymphsystem, der Stoffwechsel und die Durchblutung werden dadurch aktiviert. Der Fettabbau wird stimuliert, die Collagen- und Elastinproduktion angeregt, was zu einer strafferen, glatteren Haut führt. Während der LPD ENDERMOLOGIE Lipomassage tragen Sie einen dünnen strumpfähnlichen Anzug. Es werden mehrere Sitzungen benötigt, bis der gewünschte Erfolg erzielt werden kann. Bereits am Ende der ersten Behandlung fühlen sich die behandelten Zonen anders an, weniger dicht und kompakt, da das Gewebe gelockert und Stauungen abdrainiert wurden. Buchen Sie einen Termin bei Laser Ästhetik, um die Endermologie in Dortmund kennen zu lernen.

  • Wie viele Endermologie Behandlungen brauchen ich?

    In einem persönlichen Beratungsgespräch bei Laser Ästhetik in Dortmund und Essen werden Ihre Vorstellungen besprochen und Ihr individueller Behandlungsplan festgelegt. Wir empfehlen durchschnittlich 10-20 Endermologie-Behandlungen, um sichtbare Erfolge bei der Behandlung von Cellulite in Essen und anderer Ziele zu erhalten. Um die besten Resultate erzielen zu können sollte: 12 Behandlungen über 6 Wochen (2-mal in der Woche) durchgeführt werden, danach 10 Behandlungen über 5 Monate (2-mal im Monat), danach: 1 Behandlung im Quartal.  

  • Ist die Endermologie Behandlung schmerzhaft?

    Nein, die Behandlung ist sehr angenehm. Die Einstellungen werden je nach Hautempfindlichkeit angepasst. Schon nach den ersten Minuten spüren Sie ein „zelluläres Erwachen“ und die Beschleunigung der Blutzirkulation. Die Haut wird mit Sauerstoff versorgt und ein Wohlgefühl stellt sich ein. Ein einzigartiges Sinneserlebnis!

  • Ist Endermologie wirksam gegen Wassereinlagerungen?

    Ja, Endermologie®-Behandlungen stimulieren und drainieren die Flüssigkeit des Gewebes effizient, fördern die Durchblutung und bewegen die Lymphe aus dem Bereich.  Der Effekt gleicht dem einer ausgedehnten Lymphdrainage, direkt nach der Behandlung verringert sich bereits der Umfang der behandelten Zonen.

  • Wie lange dauert es, um die ersten Ergebnisse bei Endermologie Behandlung zu sehen?

    Von den ersten Sitzungen an wird Ihre Haut wieder zum Leben erweckt! Durch die Reaktivierung der Produktion von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure wird Ihr Hautbild verfeinert und Ihre Haut geschmeidiger und strahlender. Die Ergebnisse verbessern sich dann nach jeder Sitzung weiter. Für schnellere Ergebnisse können zu Beginn der Behandlung mehrmals wöchentlich Sitzungen geplant werden (der Fibroblast kann ständig stimuliert werden). Der erste Monat ist wichtig, um den Prozess auf Hautebene auszulösen. Danach reicht eine Sitzung pro Monat. Ein Beauty-Anti-Aging-Lifestyle für das ganze Jahr!

  • Werden die Ergebnisse nach der Endermologie Behandlung anhalten?

    Diese Frage lässt sich am besten mit einer Metapher beantworten: Zwei Wochen Sport im Sommerurlaub halten Sie nicht das ganze Jahr über fit, oder? Gleiches gilt für Ihre Endermologie®-Sitzungen. Während der Angriffsphase (2 Sitzungen pro Woche für 1 -2 Monate) ist es das Ziel, genügend Anreiz an unsere Hautzellen zu senden, um ein nachhaltiges zelluläres Erwachen zu bewirken. In wenigen Wochen wird die Technik, abhängig von Ihren Zielen, widerstandsfähiges Fett freisetzen, Cellulite glätten, Kurven neu formen oder Ihre Haut straffen. Nach dieser intensiven Zeit ist es wichtig, diese Zellen regelmäßig weiter zu stimulieren, damit sie nicht in ihre alten, trägen Gewohnheiten zurückfallen. Die gute Nachricht ist, dass eine Sitzung pro Monat ausreicht, um dieses Zellgedächtnis zu reaktivieren und seine schlankmachenden und straffenden Wirkungen zu nutzen. Genau wie körperliche Bewegung wird Endermologie® zu einem neuen Lebensstil.

  • Was sind die Kontraindikationen bei Endermologie Behandlung?

    Strenge Kontraindikationen für die Endermologie® sind: – Krebs (Aktive Phase) – Infektion oder Hautausschlag – Krankheit mit entzündlichem Ausschlag – Antikoagulanzienbehandlung – Blut-Erkrankung – Organtransplantationen (Niere, Leber, etc.) – Nierenversagen Menschen mit Hypothyreose, Diabetes oder einer Langzeitbehandlung mit Kortikosteroiden sprechen weniger gut auf unsere Behandlungen an. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder Ihren behandelnden Arzt.

  • Kann ich meine Kosmetikprodukte während der Endermologie Behandlungprogramms weiterverwenden?

    Während Ihrer Endermologie Sitzungen benötigt Ihre Haut eine andere und angemessenere Ernährung. Endermologie®-Kosmetik ist die Lösung, und sie bekämpft die aufgebaute Toleranz der Haut gegenüber den Hauptwirkstoffen. Dank ihrer einzigartigen Formeln hilft die LPG-Hautpflege, die sichtbaren Effekte auf der Haut während des Behandlungsprogramms zu beschleunigen (+50% Ergebnisse!). Sie werden nach einer personalisierten Hautdiagnose gemäß den Protokollen des Geräts empfohlen. LPG-Praktiker sind Experten, die wissen, wie die Haut funktioniert. Sie empfehlen Ihnen eine umfassende Behandlung, die auf Ihre Ziele abgestimmt ist!

  • Was unterscheidet Endermologie® von den anderen Techniken für Haut, Cellulite, Gesichts & Anti-Aging Behandlungen?

    Traditionelle Gesichtsbehandlungen sind durch ihre oberflächliche Wirkung eingeschränkt. Andere Techniken können die Haut schädigen oder Nebenwirkungen haben. Die Endermologie®-Technik „mechanisiert“ also trainiert die Haut natürlich, schmerzfrei und ohne Risiken für sichtbare Ergebnisse. Gesicht -Endermologie®-Behandlung – Egolift in Dortmund  helfen Ihnen, besser zu altern und Ihren natürlichen Ausdruck zu erhalten. Die 30-jährige Erfahrung von LPG und unzählige wissenschaftliche Studien sind auch ein Garant für eine bemerkenswerte Wirksamkeit, die in der komplexen Welt der Schönheitslösungen hervorsticht.

  • Wie lange dauert es, um die ersten Ergebnisse sehen zu können?

    Von den ersten Sitzungen an wird Ihre Haut wieder zum Leben erweckt. Ihr Teint strahlt sofort, Ihr Hautbild wird verfeinert und Ihre Haut geschmeidiger durch die Reaktivierung der Produktion von Kollagen, Elastin und Hyaluronsäure. Die Ergebnisse bei Endermologie Essen und Dortmund verbessern sich dann nach jeder Sitzung weiter. Für schnellere Ergebnisse können mehrere Sitzungen pro Woche zu Beginn des Programms geplant werden (der Fibroblast kann ständig stimuliert werden). Der erste Monat ist wichtig, um den Prozess auf Hautebene auszulösen. Danach reicht eine Sitzung pro Monat. Ein Beauty-Anti-Aging-Lifestyle für das ganze Jahr.

  • Ist Endermologie sicher? Gibt es Nebenwirkungen?

    Ja, es gibt praktisch keine Nebenwirkungen von Endermologie. Es ist für fast jeden ungefährlich. Gelegentlich sind leichte Blutergüsse möglich. Ein Gesundheitsfragebogen mit Gesundheitsrichtlinien sorgt für Ihre Sicherheit. Jeder mit einer Vorgeschichte von Krebs oder Thrombophlebitis benötigt eine ärztliche Genehmigung.

  • Wirkt Endermologie Behandlung in Dortmund gegen Cellulite ?

    Endermologie® Behandlung in Dortmund mit dem revolutionären LPG  Alliance ist ein patentiertes Verfahren zur Behandlung für Haut und u.a. gegen  Cellulite und setzt dort an, wo das Problem besteht, in den unteren Hautschichten (Dermis und Subkutis). Der große Vorteil zu den meisten anderen Verfahren gegen Schiffe auch und z.B. gegen Cellulite auf dem Markt bietet die Endermologie mit dem Alliance von LPG eine 100% natürliche Lösung: Die eingeschlafene Zellaktivität in der Haut wird neu gesteigert zur Bekämpfung von Alterungserscheinungen wie z.B. Cellulite, erschlaffte Haut, unerwünschte Rundungen, Orangenhaut.Die hocheffektive Stimulation der Zellen, ermöglicht die Anregung der Zellaktivität ganz natürlich und schmerzfrei. Bei der Endermologie® Behandlung bei Laser Ästhetik handelt es sich um präzise, elektronisch gesteuerte Verfahren, bei denen der Behandlungskopf (Keymodule) die Körperareale dreidimensional behandelt. Unsere Therapeutinnen bei Laser Ästhetik führt mittels eines vorher definierten Musters den Behandlungskopf über die Problemzone der Haut. Die patentierten Behandlungsaufsätze der neuste LPG Alliance 80 senden Signale an die Zellen, wodurch schnell sichtbare Ergebnisse erzielt werden. Der Alliance Medical von LPG bei Laser Ästhetik Dortmund wirkt simultan auf den Abbau hartnäckiger Fettpolster und auf die Festigkeit und Beschaffenheit der Haut bei Cellulite und Orangenhaut. Dank der Wirkungsweise der Endermologie erzeugt ein sequenzielles Ansaugen mit gekoppelten motorisierten Rollen und Klappen die unmittelbare Aktion auf die Adipozyten (Schlankheitszellen) und die Fibroblasten (Jugendzellen).  

  • Worauf ist nach der Behandlung zu achten?

    Während der ersten zwei Stunden nach Behandlung sollten die behandelten Gesichtspartien nicht unnötig oft berührt, auf keinen Fall massiert werden. Danach ist das Auftragen von leichtem Make up aber auch sanftes Waschen problemlos möglich. Ca. 2-3 Stunden nach der Behandlung sollte der Kopf in aufrechter Position getragen werden, bitte vermeiden Sie in dieser das Bücken (z.B. beim Schuhe zubinden) sowie flaches Liegen. Das Ergebnis der Behandlung tritt schneller ein, wenn 2-3 Stunden nach der Behandlung die betroffenen Muskeln wiederholt angespannt werden.

  • Wann darf ich nicht mit Botulinumtoxin A werden?

    • Im Bereich von lokalen Entzündungen und Hautkrankheiten
    • Bei bekannter Unverträglichkeit gegenüber einem der Bestandteile des Präparates
    • Bei generalisierten Nerven- oder Muskelerkrankungen wie Myasthenia gravis oder Lambert – Eaton Syndrom
    • In der Schwangerschaft und Stillzeit
    • Bei Einnahme von Antibiotika und Muskelrelaxantien

  • Botox Behandlung: Nebenwirkungen und Komplikationen

    Wie bei jeder anderen Injektion kann es bei Botox Behandlung bei Laser Ästhetik  in seltenen Fällen zu einer Hautreizung, Hautinfektion oder leichten Schwellung kommen. Auch das Auftreten von leichten Blutergüssen ist möglich. Allergische Reaktionen (Rötung und Juckreiz an der Injektionsstelle), die nach wiederholter Anwendung von Botulinumtoxin auftreten können, sind ebenfalls selten. Die oben genannten Nebenwirkungen bilden sich in der Regel innerhalb von einigen Tagen zurück. Bei ungleichmäßiger Wirkung des Präparates kann vorübergehend ein asymmetrischer Gesichtsausdruck entstehen. Dieser kann durch Nachspritzen des Präparates bei einem Kontrolltermin zwei Wochen nach Erstinjektion korrigiert werden. In sehr seltenen Fällen setzt die Wirkung des Präparates nicht in der gewünschten Stärke oder gar nicht ein, dieses Risiko ist höher bei Patienten, die bereits mehrfach mit Botulinum toxin behandelt wurden, da die Wirkung durch körpereigene Antikörper abgeschwächt werden kann.

  • Gibt es welche Rabatt-Pakete für Botox Behandlung bei LASER ÄSTHETIK?

    Sie können bei Ihren Botox-Injektionen sparen, indem Sie sich für das Stammkunde-Programm sich anmelden. Werden Sie unser Stammkunde bei Stammkunde-Programm und kommen Sie wieder in der nächsten 6 Monaten, erhalten Sie als Stammkunde-Rabatt in Höhe von 5%!  Unsere Preise beinhalten den Kontrolltermin.

  • Deckt die Versicherung Botoxbehandlung ab?

    Die meisten ästhetischen und kosmetischen Verfahren (wie Botox), die zur Behebung von Alterserscheinungen und Falten beitragen, sind normalerweise nicht versichert. Wenn Sie Botox-Injektionen benötigen, um Muskelkrämpfe oder übermäßiges Schwitzen zu reduzieren, wenden Sie sich zuerst bei Ihre Krankenkasse um die eventuelle Kostenerstattung abzuklären. Damit Ihre Versicherung eine Botox-Behandlung genehmigt, müssen alle anderen Behandlungsmöglichkeiten fehlgeschlagen zu sein.

  • Ist Botox das Richtige für mich?

    Die “American Society for Aesthetic Plastic Surgery” hat Botox zum siebten Mal in Folge zum beliebtesten ärztlich durchgeführten ästhetischen Verfahren in den USA gekürt. Die Botox Behandlung ist sehr sicher und eine hochwirksame Behandlung. Botox lässt Menschen jugendlicher erscheinen und fühlen sich ohne die Gefahren und Kosten, die traditionell mit plastischer Chirurgie verbunden sind. Bei LASER ÄSTHETIK Praxis bieten wir eine kostenlose Beratung mit unseren Fachärzten für Botoxunterpritzung.

  • Wie viel kostet Botox?

    Die Kosten für Botox Behandlung bzw. Faltenunterpritzung Behandlung variieren von Patient zu Patient und von der Menge an Botox, die benötigt wird, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Obwohl viele Praxen in der Region Dortmund und NRW nach „Gebiet“ berechnen, glauben wir daran, die Behandlung jedes Patienten individuell anzupassen, und wir berechnen unsere Botox-Behandlungen nach „Einheit“, basierend auf dem verwendeten Betrag: 10-13 EUR/ Einheit, je nach Behandlungsareal und Menge des gebrauchten Materials. Unser Ziel ist es, Ihnen die besten, aber gleichzeitig kostenbewusstesten Behandlungsmöglichkeiten anzubieten, die in Dortmund zu finden sind! 

  • Wie lange hält eine Botox-Behandlung?

    Erste Ergebnisse erscheinen normalerweise 4 bis 14 Tage nach der Injektion und halten normalerweise 3 bis 6 Monate an. Da diese Ergebnisse nicht ewig anhalten, sind wiederholte Injektionen erforderlich, um die erzielten Wirkungen zu erhalten.

  • Was ist der tatsächliche Prozess bei Botox Behandlung ?

    Die Lösung mit Botulinumtoxin wird mit einer sehr feinen Nadel direkt in den Muskel injiziert. Nach Kühlung des behandelten Areals für ca. 10 Minuten sind die Einstichstellen kaum mehr zu sehen. Eine winzige Nadel wird verwendet, um die rekonstruierte Lösung in den Muskel zu injiziert zu sein, der die Falte erzeugt. Der vom Gehirn gesendete Nervenimpuls wird dann daran gehindert, den Muskel zu erreichen und zu aktivieren, der sich dann entspannt. Das Überstunden führen zu einer allmählichen Muskelschwächung und die Haut über dem Muskel wird allmählich weicher, was zu einer Auflösung der Falten führt.

  • Was ist Botox?

    Botox ist ein injizierbares neuromuskulär blockierendes Medikament, ein in der Natur vorkommendes Protein – ein Eiweiß, das die Muskulatur für 3-6 Monate entspannt. Es wird seit Jahren in der ästhetischen Medizin eingesetzt gegen Falten und die Falten im Gesicht zu glätten. Botox is ein  Eiweiß, was im Grunde bedeutet, dass es die Übertragung von Chemikalien stoppt, die den Muskeln sagen, dass sie sich bewegen sollen. Wenn Sie Botox auf diese winzigen Gesichtsmuskeln auftragen, die Ihr Gesicht falten lassen, kann die Haut flacher werden und jünger erscheinen. Als zusätzlicher Vorteil kann Botox auch das Auftreten von Migräne-Kopfschmerzen oder Schwitzen zu stoppen.

  • Wie lange dauert eine Botox-Behandlung?

    In der Regel dauert eine Botox-Behandlung nur 10-20 Minuten und endet mit absolut minimalen oder keinen Beschwerden. Normalerweise können Sie sofort wieder arbeiten, während wir empfehlen, sich bis zum nächsten Tag von anstrengenden Aktivitäten fernzuhalten.

  • Sind Ihre Botox-Produkte sicher?

    Obwohl viele Praxen in NRW und Kreis Dortmund medizinisch-ästhetische Dienstleistungen anbieten, ist es wichtig, die Sicherheit Ihrer Produkte zu kennen und über Ihre Behandlungsmöglichkeiten gut informiert zu sein. Bei LASER ÄSTHETIK verwenden wir nur die hochwertigsten und sichersten Produkte. Wir bevorzugen das Allergan Produkte, da es die sichersten und langlebigsten Produkte auf dem Markt bietet. Alle unsere Produkte sind von der FDA und EU zugelassen. Ein Produkt ist jedoch nur so zuverlässig wie die Person, die injiziert. Hier können Sie sicher sein über unsere Fachärzten, da wir wissen, dass wir zu besten Praxen gehören.

  • Welche Kontraindikationen gibt es beim chemischen Peeling?

    Kontraindikationen für jedes Peeling sind: Schwangerschaft, Stillen,Herpeserkrankung, Chemotherapie, Krebserkrankung, Verletzungen, Entzündungen, Dermatitis, Schuppenflechte in Behandlungsarealen. Bei Phenolpeelings zusätzlich: Diabetes, Kreislauf- und Herzschwäche, Lebererkrankung.

  • Was sind chemische Peelings?

    Chemische Peelings entfernen abgestorbener Hautschicht, sodass neue, jugendlichere und gesündere Haut sichtbar wird. Während die Haut normalerweise alle 28 Tage alte, stumpfe abgestorbene Hautzellen abwirft, verlangsamt sich dieser Prozess bei längerer Sonneneinstrahlung und Alterung. Chemische Peelings beschleunigen diesen natürlichen Zellumsatz und beschleunigen das Wachstum von neuem Kollagen oder dem hautstraffenden Protein, das wie ein Gerüst für die Haut wirkt. Die Tiefe und Stärke der Behandlung wird durch die Konzentration des Peelings und die verbleibende Zeit auf der Haut bestimmt.

  • Wie funktionieren chemische Peelings?

    Eine spezielle chemische Lösung wird für einen bestimmten Zeitraum auf die Haut aufgetragen. Die Säure, bzw Peeling verbessert das Aussehen und die Textur der Haut, indem sie die äußeren, beschädigten Hautschichten sanft entfernt. Chemische Wirkstoffe stimulieren auch die Bildung neuer Hautzellen während des Heilungsprozesses. Chemische Peelings sind in verschiedenen Optionen (AHA, BHA, TCA) und  Stärken erhältlich, um je nach den individuellen Bedürfnissen des Patienten spezifische Ergebnisse zu erzielen.

  • Sind chemische Peelings schmerzhaft?

    Chemische Peelings können ein Kribbeln und Erwärmen geben. Dies ist keineswegs unangenehm und von Anfang bis Ende verläuft die Behandlung schnell.

  • Wird sich die Haut nach chemischen Peeling schälen?

    Ein chemisches Peeling dringt in die Haut ein und bewirkt, dass sich die Hautschichten ablösen und abschälen. Das Schälen der Haut begann bereits an Tag 2-3.Darunter entsteht neue, glatte Haut, die nach dem Schälvorgang zum Vorschein kommt.

  • Was kann ich nach dem chemischen Peeling erwarten?

    Nach der vorgeschriebenen Zeit wird das Peeling neutralisiert und eine therapeutische Feuchtigkeitscreme und ein Sonnenschutzmittel werden angewendet. Mit leichten chemischen Peelings strahlt Ihre Haut und sieht sofort schön aus. Bei mittleren Peelings kann Ihre Haut in den Tagen nach dem Eingriff einen Sonnenbrand aufweisen. Je nach Tiefe Ihres Peelings können die Ergebnisse mit Produkten für zu Hause oder mit monatlichen oder jährlichen Nachuntersuchungen aufrechterhalten werden. In den nächsten Wochen nach der Behandlung können leichte Schwellungen, Rötungen und Peelings auftreten.

  • Wie viel kostet ein chemisches Peeling bei LASER ÄSTHETIK?

    Die Kosten für ein chemisches Peeling in der Praxis  LASER ÄSTHETIK  hängen von einigen Faktoren ab, einschließlich der Art des chemischen Peelings, das Ihnen am besten hilft. Um Ihre individuellen Kosten herauszufinden, kontaktieren Sie uns bitte, um eine Beratung zu vereinbaren. Wir bearbeitenIhre persönliche Ziele, um einen maßgeschneiderten Behandlungsplan für die bestmöglichen Ergebnisse zu erstellen. Allerdings die Behandlungskosten starten ab 160 EUR/Sitzung.

  • Gibt es ein Laserzentrum in Essen?

    Wir von Laser Ästhetik sind ein Laserzentrum in Essen. Wir entfernen Tattoos und hellen Sie für ein Cover-up auf, wir entfernen Permanent-Make-up und lästige Haare. Um das bestmöglichste Ergebnis zu erzielen, verwenden wir für unsere Behandlungen ausschließlich die neueste und schonendste Lasertechnik.

  • Wo kann ich in Essen ein Tattoo weglasern lassen?

    Sie haben ein Tattoo, das Sie nicht mehr möchten? Sie suchen einen Partner, der Ihnen das Tattoo weglasert? Wir, Praxisteam Laser Ästhetik in Essen helfen seit vielen Jahren unseren Kunden dabei, ihre Tätowierung loszuwerden. Dafür arbeiten wir mit einer qualitativen Laserbehandlungen mit nicht-invasivem Laserlicht. So können Sie sich wieder in Ihrer Haut wohlfühlen.

  • Wer führt eine Haarentfernung in Essen durch?

    Das Praxisteam LASER ÄSTHETIK  sind Experte für eine professionelle Haarentfernung in Essen. Wir wenden für die Entfernung der Haare nur die neueste Lasertechnik an, bzw. einen Diodenlaser und Alexandrit Laser. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Statistiken belegen, dass 95 Prozent der Haare, die durch Laser entfernt werden, nicht mehr nachwachsen.

  • Was ist die Microneedling-Behandlung mit Dermapen?

    Bei der Microneedling Behandlung werden Microläsionen in der Haut und den tieferen Gewebsschichten gesetzt, die einen Regenerations – und Umbauprozess anstreben. Dadurch entsteht neues Bindegewebe, eine Verbesserung der Hautqualität und der Durchblutung der Haut.

  • Wann kann ich Resultate erwarten?

    Die Resultate Typischerweise werden Sie bereits nach der ersten Behandlung sehen. Anhaltende und deutlichere Ergebnisse können Sie aber erst nach 4 – 6 Behandlungen erwarten (im Abstand von 4 – 6 Wochen). Der Zustand Ihrer Haut wird sich über die kommenden 6 – 12 Monate nach einer Serie von Behandlungen verbessern, besonders, wenn Sie sie mit den empfohlenen Produkte nachbehandeln.

  • Wie funktioniert die Behandlung ?

    Die Microneedling Behandlung mit dem Dermapen dauert je nach Aufwand ab 15 bis 40 Minuten. Während der Behandlung werden spezielle Serums, Vitamin-Cocktails, je nach Bedarf zur Hautaufhellung, ein Vitamin- oder Hyaluronserum zur Auffrischung der Haut oder spezielles anti-Narben-Cocktail oder Haarwachstum-Aktivierunsserum. Um ein optimales Ergebnis zu erreichen empfehlen wir 3-8 Behandlungen im Abstand von ca. 4 -6 Wochen.

  • Ist die Microneedling Behandlung schmerzhaft?

    Ganz oberflächliche Microneedling Behandlung mit Dermapen™ Behandlungen sind praktisch schmerzlos. Für tiefere Nadelpenetrationen könnte eine topische Anästhesiecreme/Betäubungscreme erforderlich sein. Diese kann ca 30 Minuten vor der Behandlung aufgetragen werden. Damit wird die Behandlung praktisch schmerzfrei.

  • Wieviele Behandlungen sind empfohlen bei der Unterstützung der Tattooentfernung ?

    Es sind ab 4 bis 6 Behandlungen mit 6 Wochen Abstand empfohlen. Die Microneedliing Behandlung mit DERMAPEN wird kurz vor Laser Tattooentfernung Behandlung durchgeführt.

  • Wieviele Behandlungen sind empfohlen für Narben/Schwangerschaftsstreifen Behandlung ?

    Für Narben/Schwangerschaftsstreifen Microneedling Behandlung mit Dermapen sind es 4-8 Behandlungen mit 4-6 Wochen Abstand emfohlen.

  • Wieviele Behandlungen sind empfohlen für Hautverjüngung/Falten Behandlung?

    Für Hautverjüngung/Schlaffe Haut/Falten Behandlung Microneedling Behandlung mit Dermapen sind es 3-5 Behandlungen mit 4 Wochen Abstand empfohlen.

  • Wieviele Behandlungen sind empfohlen für Aknenarben ?

    Für Aknenarben Microneedling Behandlung mit DERMAPEN sind es in der Regel 6 Behandlungen mit 6 Wochen Abstand benötigt.

  • Mit welchen Kosten ist zu rechnen bei Microneedling Behandlung mit Dermapen?

    Die Kosten richten sich je nach Aufwand auf Preise ab 200 € pro Behandlung. In der Regel werden zu Beginn eine Behandlungsserie von 3-8 Sitzungen und dann alle 8-12 Monate eine Auffrischung vorgenommen.

  • Muss ich mich auf eine längere Ausfallzeit einstellen?

    In der Regel es ist nicht der Fall. Es kann eine Rötung für 12 – 48 Stunden nach der Behandlung auftreten. Die meisten Personen können sofort nach der Behandlung wieder zu ihrem normalen Alltag-Aktivitäten zurückkehren. Nach Bedarf kann ein atmungsaktives Camouflage Make-up aufgetragen werden, um die Rötung abzudecken.

  • Welche Risiken und Nebenwirkungen entstehen?

    In der Regel lässt sich sagen, dass die Behandlung äußerst risikoarm ist. Im Vergleich zu anderen Laserbehandlungen müssen Sie nicht mit kleinen Verbrennungen und Pigmentverschiebungen rechnen. Es können deswegen auch alle Hauttypen sowie Körperregionen behandelt werden. Da die Nadeln lediglich ein paar Millimeter in die Haut eindringen, werden keine Hautschichten beschädigt. Das bedeutet, dass grundsätzlich keinerlei Risiken bestehen. Gerne beraten wir Sie hierzu ausführlich in einem ersten Beratungsgespräch. Die Microneedling Behandlung mit Dermapen Behandlung ist minimal invasiv. In der Regel müssen Sie deswegen mit keinen nennenswerten Ausfällen rechnen. Rötungen sind meistens schon nach ein paar Stunden nicht mehr sichtbar. Schwellungen fallen allenfalls minimal aus und stellen daher keine Einschränkungen dar. Die meisten Personen sind bereits nach 48 Stunden in der Lage, den gewöhnlichen Verpflichtungen des gesellschaftlichen Lebens nachzugehen.

  • Wie viele Behandlungen sind bei Couperose/geweiteten Äderchen notwendig?

    Prinzipiell braucht man mehrere Sitzungen um die GesichtRötung vollständig entfernen zu können. Kleine Gefäßerweiterungen im Gesicht sind oft mit einer oder wenigen Laserbehandlungen komplett entfernbar.Wenn mehrere Behandlungssitzungen erforderlich sind müssen zwischen den einzelnen Sitzungen mehrwöchige Abstände eingehalten werden.

  • Wie viel kostet eine Behandlung zur Couperose/geplatzten Äderchen Entfernung ?

    Die Preise für einer Laserbehandlung zur Couperose /geplatzten Äderchen Entfernung richten sich nach der Größe der Gefäßerweiterungen und wird von Ihrer/m behandelnden Praxisteam bzw. Ärzte- und Fachpersonal unserer Praxis während des Beratungsgesprächs festgelegt. Wir bieten Ihnen bei LASER ÄSTHETIK ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ausschließlich höchste Behandlungsqualität. Vereinbaren Sie ein kostenfreies Beratungsgespräch mit uns, oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch telefonisch.

  • Wie funktioniert der Laser bei der Coupersore /geweiteten Äderchen Entfernung ?

    Die Behandlung der Couperose/ geplatzten Äderchen funktioniert durch eine selektive Phototermolyse dank der Laser-Licht. Durch die thermische Energie des Laserlichts werden die betroffenen Gefäße gezielt erhitzt und verschlossen. Die betroffenen Äderchen verkleben dadurch und werden zerstört. Der Körper baut sie daraufhin ab, das heißt sie verschwinden und schimmern nicht länger durch die Gesichtshaut und die unschönen rötlichen oder bläulichen Verfärbungen verschwinden.

  • Wie lange dauert eine Behandlung?

    Die Behandlungsdauer bei der Couperose/geplatzten Äderchen hängt von der Größe der Gefäßerweiterungen ab. Bei kleinen Veränderungen beträgt die Behandlungszeit nur wenige Minuten – etwa 15 Minuten pro Sitzung. Die Wirkung der Laserbehandlung tritt über einen Zeitraum von mehreren Wochen ein.

  • Wie lange dauert die Abheilung nach einer Behandlung zur Entfernung von Couperose /geweiteten Äderchen?

    Die Behandlung roter Äderchen im Gesicht oder am Dekolleté hat fast kaum Nebenwirkungen. In der Regel ist eine 5 bis 10-minütige Kühlung der behandelten Haut mit Kühl-Pads unmittelbar nach der Behandlung ausreichend. Allerdings die Wirkung der Behandlung tritt über einen Zeitraum von mehreren Wochen ein und wenn mehrere Laser-Sitzungen erforderlich sind müssen zwischen den einzelnen Sitzungen 4-6 Abstände eingehalten werden.

  • Was soll ich nach einer Laserbehandlung zur Entfernung von Couperose vermeiden?

    Während der Laserbehandlung zur Entfernung von Couperose/geplatzten Äderchen bitten wir Sie auf Sonnenbaden, Solarium und Peelings zu verzichten.Wie bei den meisten Laserbehandlungen ist auch bei der Behandlung von Couperose mit Laser ein gewisser Schutz vor UV-Strahlung wichtig. Im Allgemeinen ist eine 2-wöchige Sonnen- und  Solariumkarenz vor und nach der Behandlung ausreichend. Lassen Sie sich persönlich in LASER ÄSTHETIK umfassend zur richtigen Pflege und Nachsorge Ihrer Haut beraten.

  • Was muss ich vor der Laserbehandlung beachten?

    Es dürfen keine Entzündungen im zu behandelnden Bereich vorliegen. Medikamente, die die Lichtempfindlichkeit erhöhen und nicht regelmäßig eingenommen werden, sollten vor einer Laserbehandlung zur Couperose/geweiteten Äderchen Entfernung vermieden werden. Die betroffene Stelle muss sauber gehalten werden um eine Infektion zu vermeiden.Die zu behandelnde Haut sollte möglichst blass sein. Das Hautareal sollte während der gesamten Behandlungszeit keinem natürlichen oder künstlichen Sonnenlicht ausgesetzt werden.

  • Wann wird Microneedling nicht angewandt?

    Es werden keine Behandlungen durchgeführt, wenn Sie unter folgende Krankheiten leiden: Akute Herpesinfektionen, Akute Akne-Entzündungen, Infektöse oder entzündliche Hautkrankheiten, Allergien gegen die Lokalanästhesie, Diabetes Mellitus – unbehandelt, Bluthochdruck, Hautkrebs, Chemotherapie.

  • Was muss nach der Behandlung beachten?

    Nach der Laserbehandlung es kann zu einer Schwellung der Haut kommen. Daher ist es sinnvoll, die behandelten Haut weiter zu kühlen. Schwellung und Rötung klingen je nach Empfindlichkeit des Haut-Areal nach wenigen Stunden bis Tagen ab. Einige Tage nach der Laserbehandlung können oberflächliche Schuppen, Krusten, eventuell Bläschen im zu behandelnden  Areal entstehen, diese darf man nicht abkratzen. Die Haut sollte am besten mit einer Heilsalbe (Bepanthensalbe, Panthenol) täglich eingecremt werden.

  • Welche Nebenwirkungen und Risiken können bei der Entfernung von Couperose /geweiteten Äderchen auftreten?

    Obwohl es sehr gering ist, auch bei Laserbehandlungen besteht die Wahrscheinlichkeit möglicher Reaktionen und Komplikationen. Bei der Entfernung von Couperose und geplatzten Äderchen am Gesicht/Dekolleté es kann zu einer Rötung und Schwellung der Haut kommen, selten kann es auch zu einer Entzündung der behandelten Haut kommen.

  • Ist die Laserbehandlung zur Couperose / Äderchen Entfernung schmerzhaft?

    Bei der Laserbehandlung zur Entfernung von  Couperose/geweiteten Äderchen  können Schmerzen auftreten, je nach Empfindlichkeit der Person und der behandelten Stelle und ist vergleichbar mit einem Nadelstich.

  • Darf ich die HIFU Behandlung in Verbindung mit Hyaluronsäure, oder anderen Fillers zusammensetzen?

    Unser Patient/-in sollten sich immer zuerst mit HIFU behandeln lassen und erst danach die Haut mit Hyaluronsäure/anderen Fillers oder auch Botox anreichern. Wenn Sie schon eine Behandlung mit Hyaluron oder Botox hatten, dann sollte nach Hyaluron 2 -6 Monate und nach Botox 4 Monate Pause bis zur HIFU Behandlung eingehalten werden.

  • Übernehmen die Krankenkassen einen Teil oder die gesamten Kosten?

    Die Krankenkassen übernehmen in der Regel keine Kosten für Schönheitsbehandlungen wie HIFU Thermolifting. Wir empfehlen, dass Sie bei Interesse Ihre Krankenkasse dazu ansprechen.

  • Kann HIFU Ihre Haut verbrennen?

    Obwohl vorübergehende Rötungen, Schwellungen und andere Nebenwirkungen auftreten können, sollte die Haut selbst durch HIFU Behandlung nicht geschädigt werden.

  • Wann darf Ich keine HIFU-Lifting Behandlung machen lassen?

    Speziell bei Metallimplantaten im Behandlungsbereich, Herzschrittmacher, Blutkrankheiten, Silikoninjektionen im Behandlungsbereich, Schwangerschaft, Hepatitisvirus-Erkrankung. Bei Epilepsie kann in Absprache mit dem behandelnden Arzt und je nach Krankheitsstadium ein HIFU-Lifting durchgeführt werden aus. Bitte informieren Sie Ihren Laser-Therapeuten im Voraus über Ihre Krankheiten und spezielle Situation.

  • Sind die Ergebnisse immer gleich?

    Die Ergebnisse der Behandlung des HIFU Behandlung hängen vom Zustand des Gewebes ab und sind variabel. In einem persönlichen Beratungsgespräch wird Ihr Praxisteam von LASER ÄSTHETIK vermitteln, ob eine Behandlung mit HIFU Lifting Sinn macht, ob mehrere Behandlungen erforderlich sein könnten, welche Kombinationstherapien sinnvoll sind oder ob ggf. auch das gewünschte Ergebnis mit Alternativ-Methoden erzielt werden kann.

  • Wie hoch sind die Kosten der Haarentfernung mit Laser?

    Die Kosten hängen im Prinzip immer von der zu behandelnden Fläche ab. Bitte fragen Sie uns nach unsere Preisliste Dauerhafte Haarentfernung an um die Kosten für alle behandelbaren Körperteile zu erfahren.

  • Gibt es Nebenwirkungen bei der dauerhaften Haarentfernung?

    Die meisten Menschen haben keine Nebenwirkungen. Eine normale Reaktion ist, dass die Haut sofort nach der Behandlung rot wird. Diese Hautreaktionen verschwinden normalerweise innerhalb einiger Stunden oder weniger Tage wieder.

  • Wie lange hält eine dauerhafte Haarentfernung an?

    Langzeitstudien über mehrere Jahre haben belegt, dass die Wirkung einer professionell durchgeführten Haarentfernung von langfristiger Dauer ist: Einmal verödete Haarfollikel werden keine Haare mehr produzieren. Ihr Körper kann aber neue Haare bzw Haarfollikeln produzieren, in diesem Fall eine neue Nachbehandlung wird zu vorschlagen.

  • Ist die Haarentfernung möglich, wenn die Patientin schwanger ist?

    Wir schlagen vor, dass mit dem Behandlungsbeginn bis 2 bis 3 Monate nach der Geburt gewartet wird. In dieser Zeit hat sich das Haarwachstum angeglichen. Es bedeutet, dass dann eine große Anzahl Haare sichtbar sind, die die Behandlung erfolgreicher machen. Während der Schwangerschaft führen wir keine Behandlungen durch. Es sind zwar keine Hinweise bekannt, dass der Fötus durch das helle Licht gestört wird, aber aus Gründen der Vorsicht sehen wir während dieser Zeit von Behandlungen ab. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie gleich ein kostenloses Beratungsgespräch.

  • Wie wird dauerhafte Haarentfernung definiert?

    Der Begriff der dauerhaften Haarentfernung ist von der FDA (Food an Drug Administration USA) als deutliche Haarreduktion für einen Zeitraum der länger als der Haarzyklus in der entsprechenden Region ist, definiert. Die älteste Methode mit der eine dauerhafte Haarentfernung erreicht werden kann, ist die Nadelepilation. Seit einigen Jahren wird für die dauerhafte Haarentfernung jedoch auch mit zunehmendem Erfolg die Laser- und IPL-Epilation eingesetzt.

  • In welchem Abstand finden die Behandlungen zur dauerhaften Haarentfernung statt?

    Der ideale Abstand zwischen den Behandlungen ist 6 bis 8 Wochen, da dies dem Zyklus des Haarwachstums entspricht. So lässt sich das lästige oder unschöne Haar effizient entfernen.

  • Wie lange dauert eine Laser Behandlung zur dauerhaften Haarentfernung?

    Die Dauer der Behandlung ist von der Größe der zu behandelnden Fläche abhängig. Die Behandlungsdauer variiert von 15 Minuten für kleinere Hautareale bis zu 2 Stunden für beide Beine.

  • Was ist vor und nach einer Behandlung zur dauerhaften Haarentfernung zu beachten?

    Um den Behandlungserfolg zu maximieren sollten Sie folgende Punkte beachten: Die zu behandelnde Hautpartie sollte möglichst blass sein. Gebräunte Haut kann mit Nebenwirkungen wie Verbrennungen reagieren. Das heißt: keine Restbräune vom Urlaub oder Sonnenstudio. Kein Sonnenbaden! Dies gilt auch für die Zeit NACH der Behandlung; muss frei und gründlich gereinigt sein; darf 1 Monat bis zur Behandlung nicht epiliert, gezupft oder mittels Enthaarungscreme behandelt worden sein; soll frisch rasiert sein – am Vorabend oder am Behandlungstag. Unrasierte Hautstellen können nicht behandelt werden, da alle Haare vor dem Einsatz des Gerätes entfernt sein müssen; darf keine Entzündungen aufweisen.

  • Ist die Behandlung schmerzhaft?

    Durch die schrittweise Erwärmung des Behandlungsareals ist die Behandlung nahezu schmerzarm und auszuhalten.

  • Für wen ist die Haarentfernung mit Laser geeignet?

    Die Laser Haarentfernung ist für alle geeignet, die unerwünschte Haare entfernen wollen. Unser Laser entfernt effizient und schmerzfrei Haare, unabhängig vom Alter. Die Behandlung erfolgt schneller und komfortabler als je zuvor.

  • Welche Haut-Areale sind mit dem Laser für die dauerhafte Haarentfernung behandelbar?

    Mit unserem Dioden Laser und Alexandrit Laser können fast alle Körperregionen behandelt werden. Das Verfahren ist für Behandlungen an den Beinen, der Intimzone, am Rücken und Gesicht gleichermaßen geeignet. Um die empfindliche Augenpartie zu schützen, muss während der Behandlung unbedingt eine Schutzbrille getragen werden.

  • Bleiben nach der Laser Pigmentflecken Entfernung Narben?

    Nein, in der Regel nicht. Die Entfernung eines Tattoos in LASER ÄSTHETIK Praxis ist hautschonend und hinterlässt keine Narben, solange sich die Kund/innen an die Anweisungen unserer Therapeut/innen halten. Bei besonders gebräunter Haut ist es möglich, das helle Pigmentstellen zu sehen sind.

  • Wann darf ich keine Laserbehandlung durchführen lassen?

    Vor Beginn der Behandlung sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen und besprechen Ihre persönlich Situation an Hand eines medizinischen Fragebogens. Besonders bei Schwangerschaft, Stillzeit, Hämophilie, Virushepatitis, Herz- Kreislaufprobleme und Epilepsie darf keine Laserbehandlung erfolgen. Nach Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt und je nach Stadium der Erkrankung kann auf Ihren Wunsch in Ausnahmefällen eine Laser Pigmentflecken Entfernung durchgeführt werden. Bitte sprechen Sie bei Fragen Ihre/n Lasertherapeuten/in an.

  • Was soll ich nach einer Laser Pigmentflecken Entfernung vermeiden?

    Das behandelte Hautareal sollte rund 3 Tage nach der Behandlung nicht mit Wasser in Berührung kommen. Bei Juckreiz seien Sie möglichst sanft, kratzen Sie bitte die behandelte Stelle nicht. Während der Behandlung bitten wir Sie auf Sonnenbaden, Solarium und Peelings zu verzichten. Lassen Sie sich persönlich in  LASER ÄSTHETIK Praxis umfassend zur richtigen Pflege und Nachsorge Ihrer Haut beraten.

  • Übernehmen die Krankenkassen einen Teil oder die gesamten Kosten?

    Die Krankenkassen übernehmen in der Regel leider keinerlei Kosten für die Entfernung der Pigmentflecken. Eine Ausnahme (mit Teilkostübernahme) kann jedoch bei einer privaten Krankenversicherung bestehen. Sollten Sie daran Interesse haben, empfehlen wir vor Behandlungsbeginn dies mit Ihrer Krankenkasse unbedingt abzusprechen.

  • Wie viele Behandlungen sind für eine dauerhafte Haarentfernung notwendig?

    Mit der Lasertechnologie sind in der Regel 8 bis 10 Behandlungen ausreichend. Die Wiederholung der Behandlung ist notwendig, da lediglich 10 bis 15% der im Körper befindlichen Haare wachsen. Nur jene Haare, die sich im Wachstum befinden (Anagenphase), sind optimal behandelbar. Nur diese Haare haben eine Verbindung zur Haarpapille, jenem Bereich der während der Behandlung durch Denaturierung zerstört wird, um ein Wiederwachsen der Haare zu verhindern. Die übrigen Haarfollikel befinden sich im Ruhezustand unter der Haut und sind deswegen erst bei späteren Behandlungen optimal dauerhaft entfernbar. Eine genaue Anzahl der notwendigen Behandlungen für eine dauerhafte Haarentfernung kann im Voraus nicht genau prognostiziert werden, da jeder Mensch andere Behandlungsvoraussetzungen mitbringt.

  • Wie funktioniert der Laser?

    Während der Pigmentflecken Entfernung mittels Laser wird die unerwünschte Pigmentierung mit dem Laserlicht gezielt „beschossen“. Diese zertrümmerten Farbpigmente des Fleckes lösen im Körper einen Reinigungsprozess aus, sodass die Farbpigmente anschließend über das Lymphsystem abtransportiert werden.

  • Welche Nebenwirkungen können auftreten?

    Wie bei jeder ästhetischen Behandlung bestehen auch bei der Laserbehandlung Risiken. Das Lasern bleibt jedoch in der Regel die sicherste und hautschonendste Entfernungsmethode. Die behandelte Hautstelle rötet sich, kann anschwellen und in ersten Tagen/ Wochen nach der Behandlung kann sogar dunkler sein. Falls sich eine Kruste bildet, sollte diese nicht entfernt werden, da sonst das Risiko der Narbenbildung besteht. Wichtig ist, den Pflegeanweisungen unserer Lasertherapeuten/innen Folge zu leisten.

  • Was muss ich vor und nach der Behandlung beachten?

    Auf Medikamente, die die Lichtempfindlichkeit vergrößern und nicht regelmäßig eingenommen werden, sollte man vor einer Behandlung verzichten. Damit eine Infektion vermieden wird, sollte die behandelte Stelle unbedingt nach der Behandlung trocken und sauber gehalten werden. Das Permanent Make-up bzw. die jeweilige Stelle sollte während der gesamten Behandlungszeit keinem natürlichen oder künstlichen Sonnenlicht ausgesetzt werden, da es sonst zu Schwierigkeiten kommen kann.

  • Wie lange braucht die Haut danach zur Regeneration?

    Die behandelte Hautstellen sind oft schon nach nur wenigen Tagen abgeheilt (meist dauert es zwischen 1-5 Tage). Zwischen den Behandlungen sollten 4 bis 6 Wochen liegen, damit die Haut und das Immunsystem sich erholen können. Wichtig ist, dass die Wunde vollständig abgeheilt ist, bevor die nächste Behandlung stattfindet.

  • Wie lange dauert die Entfernung von Pigmentflecken?

    Die Behandlungsdauer hängt natürlich von der gesamten Größe der behandelten Fläche ab. Bei kleinen Flecken beträgt die Behandlungszeit nur wenige Minuten.

  • Was soll ich nach einer Laserbehandlung vermeiden?

    Bei Juckreiz seien Sie möglichst sanft, kratzen Sie bitte die behandelte Stelle nicht und entfernen Schorf oder Blasen keinesfalls mechanisch. Nach ein paar Tagen heilen diese von ganz alleine ab. Während der Laser Permanent Make-up Entfernung bitten wir Sie auf Sonnenbaden, Solarium und Peelings zu verzichten. Lassen Sie sich persönlich in unserer Praxis LASER ÄSTHETIK umfassend zur richtigen Pflege und Nachsorge Ihrer Haut beraten.

  • Übernehmen die Krankenkassen einen Teil oder die gesamten Kosten?

    Die Krankenkassen übernehmen in der Regel keine Kosten für die Entfernung eines Permanent Make-ups. Eine Ausnahme (mit Teilkostübernahme) kann bei einer privaten Krankenversicherung bestehen. Sollten Sie daran Interesse haben, empfehlen wir vor Behandlungsbeginn dies mit Ihrer Krankenkasse abzusprechen.

  • Wie viele Behandlungen brauche ich bei einer Pigmentflecken Entfernung?

    Prinzipiell braucht man mehrere Sitzungen um die Pigmentflecken vollständig entfernen zu können. Die genaue Anzahl der Behandlungen ist individuell und erfahrungsgemäß sind 2 bis 4 Behandlungen für eine komplette Entfernung.

  • Wie viel kostet eine Behandlung?

    Die Preise für eine Pigmentflecken Entfernung richten sich nach der Größe und Intensität der Pigmentstörung. Wir bieten Ihnen in unserer Praxis LASER ÄSTHETIK ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ausschließlich höchste Behandlungsqualität. Vereinbaren Sie ein kostenfreies Beratungsgespräch mit uns, oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch telefonisch.

  • Ist die Laser Pigmentflecken Entfernung schmerzhaft?

    Bei der Laserbehandlung können Schmerzen auftreten, je nach Empfindlichkeit der Person und der behandelten Stelle. Das Empfinden ist ungefähr vergleichbar mit einem leichtem Nadelstich.

  • Wann darf ich keine Laser Permanent Make-up Entfernung durchführen lassen?

    Vor Beginn der Behandlung sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen und besprechen Ihre persönlich Situation an Hand eines medizinischen Fragebogens. Besonders bei Schwangerschaft, Stillzeit, Hämophilie, Virushepatitis, Herz- Kreislaufprobleme und Epilepsie darf keine Laserbehandlung erfolgen. Nach Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt und je nach Stadium der Erkrankung kann auf Ihren Wunsch in Ausnahmefällen eine Permanent Make-up Entfernung durchgeführt werden. Bitte sprechen Sie bei Fragen Ihre/n Lasertherapeuten/in an.

  • Bleiben nach der Permanent Make-up Entfernung Narben oder Pigmentflecken?

    Nein, in der Regel nicht. Die Entfernung eines Tattoos bei LASER ÄSTHETIK ist hautschonend und hinterlässt keine Narben, solange sich die Kund/innen an die Anweisungen unseres Praxis Fachpersonal bzw. Therapeut/innen halten. Bei besonders gebräunter Haut ist es möglich, das helle Pigmentstellen zu sehen sind.

  • Wie funktioniert der Laser?

    Während der Permanent Make-up Entfernung werden die Pigemnte mit dem Laserlicht gezielt beschossen und „zersprengt“. Diese zertrümmerten Farbpigmente lösen im Körper einen Reinigungsprozess aus, sodass die Farbpigmente dann über das Lymphsystem abgetragen werden.

  • Welche Nebenwirkungen können auftreten?

    Wie bei jeder ästhetischen Behandlung bestehen auch bei der Tattooentfernung Risiken. Ein Tattoo weg zu lasern bleibt jedoch in der Regel die sicherste und hautschonendste Entfernungsmethode. Die behandelte Hautstelle rötet sich und kann anschwellen. In seltenen Fällen kann es zu leichten Blutungen kommen. Falls sich eine Kruste bildet, sollte diese nicht entfernt werden, da sonst das Risiko der Narbenbildung besteht. Wichtig ist, den Pflegeanweisungen unserer Lasertherapeuten/innen Folge zu leisten.

  • Können sich dunkelhäutige Menschen ebenfalls problemlos ein Permanent Make-up entfernen lassen?

    Auch dunkelhäutige Menschen können sich eine Tätowierung entfernen lassen. Es besteht jedoch das Risiko einer Pigmentstörung. Unser erfahrenes Team berät Sie hierbei gerne umfassend.

  • Wie lange braucht die Haut zur Regeneration?

    Nur nach wenigen Tagen wird die behandelte Stelle abgeheilt. Zwischen den Behandlungen sollten 4 bis 6 Wochen liegen, damit die Haut und das Immunsystem sich erholen können. Wichtig ist, dass die Wunde vollständig abgeheilt ist, bevor die nächste Behandlung stattfindet.

  • Was muss ich vor und nach der Behandlung beachten?

    Medikamente, die die Lichtempfindlichkeit erhöhen und nicht regelmäßig eingenommen werden, sollten vor einer Behandlung vermieden werden. Die betroffene Stelle muss zwei Tage lang nach der Behandlung trocken und absolut sauber gehalten werden um eine Infektion zu vermeiden. Das Permanent Make-up sollte während der gesamten Behandlungszeit keinem natürlichen oder künstlichen Sonnenlicht ausgesetzt werden.

  • Können alle Farben eines Permanent Make-ups entfernt werden?

    Der Laser kann meinst alle Farbpigmente zertrümmern. Schwarze oder hell pinke, braune und rote Pigmentierungen können am einfachsten entfernt werden. Es kann während der Behandlung zu einer Farbveränderung kommen.

  • Wie lange dauert eine Behandlung?

    Das behandelte Hautareal wird in der Regel nur nach wenigen Tagen abgeheilt sein (meist dauert es zwischen 5-10 Tage). Zwischen den Behandlungen sollten 4 bis 6 Wochen liegen, damit die Haut und das Immunsystem sich erholen können. Wichtig ist, dass die Wunde vollständig abgeheilt ist, bevor die nächste Behandlung stattfindet.

  • Ist die Permanent Make-up Entfernung schmerzhaft?

    Bei der Permanent Make-up/Microblading Entfernung können Schmerzen auftreten, je nach Empfindlichkeit der Person und der Stelle. Das Empfinden ist ungefähr vergleichbar mit dem während des Stechens. Bei hoher Schmerzempfindlichkeit empfehlen wir spezielle Betäbungssalben, die die Haut oberflächlich betäuben werden.

  • Wie viel kostet eine Behandlung?

    Die Preise für eine Permanent-Make-up Entfernung richten sich nach der Größe, und Intensivität der Farbe der Tätowierung. Wir bieten Ihnen in unserer Praxis LASER ÄSTHETIK ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ausschließlich höchste Behandlungsqualität. Vereinbaren Sie ein kostenfreies Beratungsgespräch mit uns, oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch telefonisch.

  • Habe ich nach der Tattooentfernung Narben oder Pigmentflecken?

    Nein, in der Regel müssen Sie sich vor möglichen Narben oder Pigmentflecken nicht fürchten. Die Entfernung eines Tattoosbei Praxisteam LASER ÄSTHETIK ist hautschonend und hinterlässt keine Narben, solange sich der Kunde natürlich an die Anweisungen unseres Therapeuten hält. Bei besonders gebräunter Haut kann es jedoch vorkommen, dass an der jeweiligen Stelle helle Pigmentflecken auftauchen.

  • Wann darf die Laserbehandlung nicht durchgeführt werden?

    Es ist wichtig, dass wir zusammen mit Ihnen im Rahmen einer umfassenden Beratung abklären, ob Ihr Tattoo für eine professionelle Aufhellung geeignet ist. Anhand eines medizinischen Fragebogens werden wir bestmöglich auf Ihre individuelle Situation eingehen. In manchen Fällen, zum Beispiel bei Schwangerschaft, Stillzeit, Hämophilie, Virushepatitis, Herz- Kreislaufprobleme und Epilepsie, darf keine Laserbehandlung erfolgen. Nach Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt und je nach Stadium der Erkrankung kann auf Ihren Wunsch in einigen besonderen Fällen dennoch eine Tattooentfernung durchgeführt werden. Bitte sprechen Sie bei aufkommenden Fragen unbedingt Ihren Lasertherapeuten an.

  • Was soll ich nach einer Laserbehandlung zur Tattooentfernung vermeiden?

    Die Haut sollte unbedingt schonend behandelt werden. Bei Jucken sollten Sie deshalb möglichst leicht und sanft die Haut kratzen. Auch Schorf oder Blasen darf nicht mechanisch entfernt werden. Diese heilen in der Regel selbstständig ab. Während der Tattooentfernung bitten wir Sie auf direkte Sonneneinstrahlung, Solarium und Peelings zu verzichten. Lassen Sie sich persönlich bei  LASER ÄSTHETIK umfassend zur richtigen Pflege und Nachsorge Ihrer Haut beraten.

  • Übernehmen die Krankenkassen einen Teil oder die gesamten Kosten?

    Leider übernehmen die Krankenkassen in den meisten Fällen keinerlei Kosten für die Entfernung oder Aufhellung Ihrer Tätowierung. Eine kleine Ausnahme (mit Übernahme eines Teils der Kosten) kann bei einer privaten Krankenversicherung bestehen. Sollten Sie daran Interesse haben, empfehlen wir vor Behandlungsbeginn mit Ihrem Ansprechpartner der Krankenkasse in Kontakt zu treten.

  • Wie viele Behandlungen brauche ich bei einer Permanent Make-up /Microblading Entfernung ?

    Prinzipiell braucht man mehrere Sitzungen um ein Permanent Make-up vollständig entfernen zu können. Die genaue Anzahl der Behandlungen ist individuell und erfahrungsgemäß sind 2 bis 5 Behandlungen für eine komplette Entfernung eines Permanent Make-ups erforderlich. Je frischer eine Pigmentierung ist, desto besser lässt sie sich in der Regel entfernen. Alte, weil blass, eher unprofessionell und meist schlecht gestochene Pigmentierungen können ebenfalls rasch entfernt werden.

  • Wie lange muss die Haut danach regenerieren?

    Die Entfernung einer Tätowierung verlangt der Haut natürlich einiges ab. Die behandelte Stelle wird jedoch in der Regel nach sechs bis zehn Tage abgeheilt sein. Zwischen den einzelnen Sitzungen Ihrer Behandlung sollten vier bis sechs Wochen vergehen, denn so können sich Haut und das Immunsystem bestens erholen. Die Wunde sollte wirklich vollständig abgeheilt sein, bevor die nächste Behandlung stattfindet.

  • Was sollte vor und nach der Behandlung beachtet werden?

    Es ist wichtig, dass Sie ausreichend auf unsere Behandlung vorbereitet sind. So sollten Medikamente, die für eine Erhöhung der Lichtempfindlichkeit sorgen und nicht regelmäßig eingenommen werden, vor der Tattoo-Aufhellung unbedingt vermieden werden. Die behandelte Stelle muss nach den einzelnen Sitzungen trocken und absolut sauber gehalten werden, damit eine Infektion vermieden wird. Auch auf direkte Sonneneinstrahlung – sowohl natürlich als auch künstlich – sollte verzichtet werden.

  • Können sich Menschen mit dunkler Haut ebenfalls problemlos ein Tattoo aufhellen lassen?

    Grundsätzlich können auch dunkelhäutige Menschen ihr Tattoo aufhellen lassen. Jedoch besteht in diesem Fall das Risiko einer Pigmentstörung. In einer individuellen Beratung schauen wir gerne mit Ihnen zusammen, inwieweit Ihr Hauttyp sich für eine Tattoo-Aufhellung eignet.

  • Welche Nebenwirkungen können bei einer Behandlung auftreten?

    Bei der Aufhellung einer Tätowierung bestehen natürlich wie bei jeder ästhetischen Behandlung auch Risiken. In der Regel ist die Entfernung bzw. Aufhellung des Tattoos mit einem Laser jedoch die sicherste und hautschonendste Möglichkeit. Als Nebenwirkung kann die jeweilige Hautstelle sich röten und anschwellen. Leichte Blutungen sind in selteneren Fällen ebenfalls eine Folge. Eine mögliche Kruste über der Wunde sollte keinesfalls entfernt werden, denn sonst können so unerwünschte Narben entstehen. Unseren Pflegeanweisungen, die wir Ihnen im Rahmen der Aufhellung mit auf den Weg geben, sollten unbedingt beachtet werden.

  • Welchen Unterschied machen Laientattoos zu einem professionell gestochenem?

    Unprofessionelle Tätowierer stechen lediglich mit einer einfachen Nadel und Tusche oder Tinte. Hochwertige Tattoo-Studios machen im Gegensatz dazu Gebrauch von einer speziellen Tattoomaschine. Hier werden die Farben etwas tiefer in die Haut eingesetzt. Hier ist die Aufhellung im Nachhinein etwas schwieriger.

  • Wie genau funktioniert der eingesetzte Laser?

    Der exakte Ablauf der Laser-Entfernung bzw. -Aufhellung ist hochkomplex. Einfach ausgedrückt wird hierbei die Tätowierung mit einem Laser gezielt beschossen und dadurch „zersprengt“. Die dabei zertrümmerten Pigmente der Farbe lösen im Körper einen Prozess der Reinigung aus. Die Farbpigmente werden dann über das sogenannte Lymphsystem abtransportiert.

  • Wie viele Behandlungen werden bei einer Tattoo Aufhellung benötigt?

    Im Prinzip sind mehrere Sitzungen notwendig, um ein Tattoo gänzlich zu entfernen. Wenn das Tattoo lediglich aufgehellt werden soll, weil darübr ein neues gestochen werden soll, sind meist nur ab 2 bis 5 Sitzungen nötig. Die genaue Anzahl der notwendigen Behandlungen ist jedoch immer unterschiedlich. So lässt sich beispielsweise ein frisches Tattoo besser entfernen. Ausnahme ist hier ein altes Tattoo, das eher unprofessionell (schlecht) gestochen wurde und schon sehr blass ist. Auch die Farbe und Art der Tätowierung ist ebenso wie die Haut ausschlaggebend für die Dauer der Behandlung.

  • Wie hoch sind die Kosten der gesamten Behandlung?

    Da die Dauer der gesamten Behandlung bei jedem Menschen und jeder Tätowierung anders ist, lässt sich ein genauer Preis natürlich nicht nennen ohne Sie persönlich kennengelernt zu haben. Bei LASER ÄSTHETIK in Essen bieten wir Ihnen jedoch auf jeden Fall ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bei höchster Qualität der Behandlung. Vereinbaren Sie umgehend ein kostenfreies Beratungsgespräch mit uns, oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Sehr gerne beantworten wir Ihre Fragen auch telefonisch und stehen Ihnen mit einer umfassenden Beratung zur Seite.

  • Wie hoch sind die Schmerzen bei einer Laser-Aufhellung?

    Die Entfernung Ihrer Tätowierung mit dem Laser ist natürlich keineswegs schmerzfrei. Die Größe des Schmerzes hängt hier mit der Schmerzempfindlichkeit des Behandelten und der zu behandelnden Körperstelle ab. Ungefähr lässt sich jener mit dem Schmerz vergleichen, den Sie auch vom Stechen der Tätowierung kennen. Wer besonders schmerzempfindlich ist, sollte hier spezielle Betäubungssalben wählen, die die Haut für die Zeit der Behandlung weniger empfindlich macht. Unser Team berät Sie in diesem Fall natürlich gerne.

  • Wie lange dauert die Tattoo-Aufhellung?

    Dies ist natürlich immer unterschiedlich. Die Behandlungsdauer hängt schließlich von der Größe Ihres Tattoos ab und von der Nachkühlzeit. Bei kleinen Tattoos beträgt die Behandlungszeit nur wenige Minuten. Größere Tattoos benötigen dann natürlich etwas mehr Zeit. In einer persönlichen Beratung schätzen wir gerne zusammen mit Ihnen die ungefähre Behandlungsdauer ein.

  • Können sämtliche Farben eines Tattoos entfernt werden?

    Der Laser kann in den meisten Fällen sämtliche Farbpigmente zerstören. Am besten können schwarze, dunkelblaue, braune und rote Tätowierungen entfernt werden. Bei violetten oder hellblauen Farben kann die Entfernung bzw. Aufhellung des Tattoos etwas komplizierter sein und damit auch mehr Zeit benötigen. Im Rahmen der Behandlung kann es bei solchen Farben durchaus zu einer Veränderung der Farben kommen.

  • Wie viele Behandlungen brauche ich bei einer Tattooentfernung?

    Prinzipiell braucht man mehrere Sitzungen um ein Tattoo vollständig entfernen zu können. Die genaue Anzahl der Behandlungen ist individuell und erfahrungsgemäß sind 6 bis 12 Behandlungen für eine komplette Entfernung eines Tattoos erforderlich. Je frischer eine Tätowierung ist, desto besser lässt sie sich in der Regel entfernen. Alte, weil blass, eher unprofessionell und meist schlecht gestochene Tattoos können ebenfalls rasch entfernt werden.

  • Wie viel kostet eine Behandlung?

    Die Preise für eine Tattooentfernung richten sich nach der Größe, Intensivität und Art der Farbe der Tätowierung. Wir bieten Ihnen bei LASER ÄSTHETIK ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ausschließlich höchste Behandlungsqualität. Vereinbaren Sie ein kostenfreies Beratungsgespräch mit uns, oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Gerne beantworten wir Ihre Fragen auch telefonisch.

  • Wie funktioniert der Laser?

    Während der Tattooentfernung wird die Tätowierung mit dem Laserlicht gezielt beschossen und „zersprengt“. Diese zertrümmerten Farbpigmente lösen im Körper einen Reinigungsprozess aus, sodass die Farbpigmente anschließend über das Lymphsystem abtransportiert werden.

  • Wie lange dauert eine Behandlung?

    Die Behandlungsdauer hängt von der Größe Ihres Tattoos ab und von der Nachkühlzeit. Bei kleinen Tattoos beträgt die Behandlungszeit nur wenige Minuten.

  • Ist die Tattooentfernung schmerzhaft?

    Bei der Tattooentfernung können Schmerzen auftreten, je nach Empfindlichkeit der Person und der behandelten Stelle. Das Empfinden ist ungefähr vergleichbar mit dem während des Stechens. Bei hoher Schmerzempfindlichkeit empfehlen wir spezielle Betäubungssalben, die die Haut oberflächlich und für die Zeit der Behandlung unempfindlich machen.

  • Können alle Farben eines Tattoos entfernt werden?

    Der Laser kann meist alle Farbpigmente zertrümmern. Schwarze, dunkelblaue, braune und rote Tätowierungen können am einfachsten entfernt werden. Bei violetten oder hellblauen Farben kann die Behandlung schwieriger sein und auch länger andauern. Durchaus kann es bei solchen Farben auch zu einer Farbveränderung während Ihrer Behandlung kommen.

  • Wie lange braucht die Haut zur Regeneration?

    Das behandelte Hautareal wird in der Regel nur nach wenigen Tagen abgeheilt sein (meist dauert es zwischen 6-10 Tage). Zwischen den Behandlungen sollten 4 bis 6 Wochen liegen, damit die Haut und das Immunsystem sich erholen können. Wichtig ist, dass die Wunde vollständig abgeheilt ist, bevor die nächste Behandlung stattfindet.

  • Können sich dunkelhäutige Menschen ebenfalls problemlos ein Tattoo entfernen lassen?

    Auch dunkelhäutige Menschen können sich ein Tattoo entfernen lassen. Es besteht jedoch das Risiko einer Pigmentstörung. Sprechen Sie mit uns, wir gehen gerne in einer umfassenden Beratung auf Ihre individuelle Situation ein.

  • Was muss ich vor und nach der Behandlung beachten?

    Medikamente, die die Lichtempfindlichkeit erhöhen und nicht regelmäßig eingenommen werden, sollten vor einer Behandlung vermieden werden. Die betroffene Stelle muss zwei Tage lang nach der Behandlung trocken und absolut sauber gehalten werden um eine Infektion zu vermeiden. Das Tattoo sollte während der gesamten Behandlungszeit keinem natürlichen oder künstlichen Sonnenlicht ausgesetzt werden.

  • Wann darf ich keine Laserbehandlung durchführen lassen?

    Vor Beginn der Behandlung sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen und besprechen Ihre persönlich Situation an Hand eines medizinischen Fragebogens. Besonders bei Schwangerschaft, Stillzeit, Hämophilie, Virushepatitis, Herz- Kreislaufprobleme und Epilepsie darf keine Laserbehandlung erfolgen. Nach Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt und je nach Stadium der Erkrankung kann auf Ihren Wunsch in Ausnahmefällen eine Tattooentfernung durchgeführt werden. Bitte sprechen Sie bei Fragen Ihre/n Lasertherapeuten/in an.

  • Was soll ich nach einer Laser Tattooentfernung vermeiden?

    Bei Juckreiz seien Sie möglichst sanft, kratzen Sie bitte die behandelte Stelle nicht und entfernen Schorf oder Blasen keinesfalls mechanisch. Nach ein paar Tagen heilen diese von ganz alleine ab. Während der Tattooentfernung bitten wir Sie auf Sonnenbaden, Solarium und Peelings zu verzichten. Lassen Sie sich persönlich bei LASER ÄSTHETIK umfassend zur richtigen Pflege und Nachsorge Ihrer Haut beraten.

  • Welche Nebenwirkungen können auftreten?

    Wie bei jeder ästhetischen Behandlung bestehen auch bei der Tattooentfernung Risiken. Ein Tattoo weg zu lasern bleibt jedoch in der Regel die sicherste und hautschonendste Entfernungsmethode. Die behandelte Hautstelle rötet sich und kann anschwellen. In seltenen Fällen kann es zu leichten Blutungen kommen. Falls sich eine Kruste bildet, sollte diese nicht entfernt werden, da sonst das Risiko der Narbenbildung besteht. Wichtig ist, den Pflegeanweisungen unserer Lasertherapeuten/innen Folge zu leisten.

  • Bleiben nach der Tattooentfernung Narben oder Pigmentflecken?

    Nein, in der Regel bleiben nach der Tattoentfernung keinerlei Narben oder Pigmentflecken übrig. Die Entfernung eines Tattoos bei LASER ÄSTHETIK ist hautschonend und hinterlässt keine Narben, solange sich die Kund/innen an die Anweisungen unserer Therapeut/innen halten. Bei besonders gebräunter Haut ist es möglich, das helle Pigmentstellen zu sehen sind.

  • Welchen Unterschied bestehen zwischen Laientattoos und professionell gestochenen Tattoos?

    Laientattoos werden mit einer einfachen Nadel und Tusche oder Tinte gestochen. Professionelle Tattoos werden mit einer speziellen Tattoomaschine in die Haut hineingestochen. Bei den professionell gestochenen Tattoos werden die Farben in der Regel etwas tiefer in die Haut eingesetzt.

  • Übernehmen die Krankenkassen einen Teil oder die gesamten Kosten?

    Die Krankenkassen übernehmen in der Regel leider keine Kosten für die Entfernung eines Tattoos. Eine Ausnahme (mit Teilkostübernahme) kann bei einer privaten Krankenversicherung bestehen. Sollten Sie daran Interesse haben, empfehlen wir vor Behandlungsbeginn dies mit Ihrer Krankenkasse abzusprechen. Hier wird man Ihnen gerne weiterhelfen.

Was unsere Kunden sagen

561 Bewertungen für LASER ÄSTHETIK INSTITUT
4.85 / 5
Dustin M.
19. September 2023

Die Beratung vor der Behandlung ist ausführlich, ehrlich und professionell. Die Behandlung ist weitestgehend schmerzfrei und zeigt nach kurzer Dauer bereits Ergebnisse. Die Mitarbeiterinnen sind stets sehr freundlich, erklären sehr viel während der Behandlung und geben noch weitere Tipps. Ich bin dort sehr zufrieden und kann das Studio ausnahmslos weiterempfehlen!

Sarah L.
4. September 2023

Im Februar 2023 hatte ich den ersten Termin zur Beratung/Aufklärung zum Behandlungsplan (Entfernung von insgesamt 3 Tattoos). Sowohl bei der Beratung selbst als auch bei den zwei bereits stattgefundenen Terminen zur Laser-Behandlung habe ich mich sicher und gut aufgehoben gefühlt. Es waren jedes Mal unterschiedliche Mitarbeiterinnen aber sie sind allesamt gleich souverän, sehr freundlich und kundenorientiert. Mit dem Zwischenergebnis der Entfernungen bin ich bis heute sehr zufrieden. Es gab/gibt keinerlei Komplikationen oder Nebenwirkungen!

Annika H.
12. Mai 2023
Schon vorab beim Betreten der Praxis hat man sich wohl gefühlt, es ist alles sehr hygienisch & das Personal empfängt einen sehr freundlich ! Schon beim Beratungsgespräch zur Tattoo Entfernung hat man sich ernst genommen & gut aufgehoben gefühlt, es erfolgt eine ausführliche Aufklärung über die Entfernung des Tattoos & man erhält eine ehrliche Einschätzung über die Dauer der insgesamten Behandlungen & Kosten. Bei mir selbst sehe ich, dass die Entfernung nach bisher erst 6 Behandlungen erfolgreicher verblasst als geschätzt, die Erfolge werden bei jedem Termin per Foto aufgenommen. Die Mitarbeiter sind kompetent, sehr zuverlässig & zeigen Verständnis ! Termine können praktisch auch online, ohne lange Wartezeiten vereinbart werden. Bei Unzufriedenheit eines Tattoos lohnen sich die Laserbehandlungen bei Laser Ästhetik auf jeden Fall !
Simone W.
22. Februar 2023

Mitarbeiterinnen sind sehr zuvorkommend, rasche und flexible Terminvergabe. Ausführliches Aufklärungsgespräch vor der ersten Behandlung der Akne-Narben mittels IPL.

Marion P.
30. Oktober 2022

Ich bin sehr zufrieden. Bei der Beratung bekommt man eine detaillierten Bericht über die Haut, den Haarwachstum und die Schritte der Behandlung. Die Behandlung verläuft sehr professionell ab und tut kaum weh. Nach der ersten Behandlung sieht man schon die ersten Ergebnisse, dass viele Haare stellenweise sehr langsam nachwachsen. Bin schon gespannt auf die weiteren Behandlungen😊

Petra
7. Oktober 2023
Ich habe mich lange Informiert über eine Haarentfernung und habe mich letztendlich für das Institut Laser Ästehtik entschieden. Bei meinen Beratungstermin, wurde ich sehr freundlich ausführlich Beraten. Die Praxis und das Personal macht einen sehr freundlichen und ordentlichen Eindruck. Die Terminvergabe war schnell und unkompliziert. Die erste Behandlung war scherzlos und dauerte ca 30min. Schon nach ca 5Tagen habe ich einen merklichen Rückgang des Haarwuchses bemerkt. Ich freue mich schon auf die nächsten Behandlungen.
Hala Mazloum
16. März 2021
Sie sind die besten aller Zeiten. Sehr perfekte Arbeit und sie haben Interesse an ihre Kunden und ihre Preise sind angemessen. Ich war mehr als ein Jahr lang bei ihnen, um meinen Augenbrauentatto zu entfernen, und das Ergebnis ist sehr gut. Ich kann sie nur empfehlen.. Die nettesten und die besten.
Alessia U.
13. Mai 2019
Ich kann die Praxis nur weiter empfehlen. Das Personal ist sehr gut geschult und sehr kompetent. Die Geräte und Produkte sind sehr hochwertig und als Kunde wird man individuell beraten.
Stefan D.
28. Juli 2016
Behandlungsfortschritt und Behandlungserfolg sind gemäß Behandlungsplan. Sehr angenehm, dass verschiedene Therapeuten völlig gleich arbeiten. Auch Preisangebote sind unabhängig vom anbietenden Therapeuten. Das vermittelt viel Vertrauen und hohe Zuverlässigkeit. Lasse inzwischen zweite Tattoo entfernen. Rundum professionell. Absolut weiter zu empfehlen!
Marelena G.
30. November 2016
Sehr gute Beratung & Erklärung der einzelnen Vorgehensweisen. Fachliche Kompetenz auf hohem Niveau und sehr freundlicher Empfang!
Monika S.
14. September 2016
Kann ich absolut nur empfehlen! Sehr professionell, perfektes Ergebnis und ein sehr sympathisches tolles Team! Preis - Leistungsverhältnis unschlagbar!!!
Roland K.
4. Dezember 2015
Ich kann das Studio in Essen uneingeschränkt weiter empfehlen. Beratung und Behandlung sind super, die Preise moderat und die Ergebnisse sind einfach überzeugend.
Julia B.
11. April 2019
Ich bin mit der Tattooentfernung bisher sehr zufrieden. Ich empfehle das Institut gerne weiter.
Matthäus T.
27. Juni 2017
Extrem gute Arbeit. Ich bin sehr zufrieden. Das permanent Make-up ist schon nach der ersten Behandlung fast nicht mehr zu sehen. Danke
Dennis D.
27. Juni 2017
Eigentlich sind 5 Sterne zu wenig für so eine tolle Beratung(: Die Karo hat sich viel Zeit genommen für mich und hat mich aufgeklärt über das Lasern. Ich kann das Laser Studio jeden empfehlen. Sei es für eine Aufhellung bzw. Cover up oder eine komplette Entfernung! Ich freue mich auf die nächste Sitzung (: Danke Karo
Deborah R. A.
29. Juni 2016
Sehr nette und kompetente Betreuung! Vielen lieben Dank. Das Permanent-make up ist fast weg. Ich fühle mich sehr gut aufgehoben und kann das Studio aus vollsten Überzeugung weiterempfehlen!
Unsere Praxen
Details

Praxis Essen

Adresse

Alfredstraße 51,
45130 Essen - Rüttenscheid

Telefon und E-Mail

0201 779 221
essen@laser-aesthetik-institut.de

Öffnungszeiten

Flexible und individuelle Terminvereinbarung nach Absprache und ohne lange Wartezeiten

Praxis Düsseldorf

Adresse

Oststraße 80,
40210 Düsseldorf – Stadtmitte

Telefon und E-Mail

0211 911 87 466
duesseldorf@laser-aesthetik-institut.de

Öffnungszeiten

Flexible und individuelle Terminvereinbarung nach Absprache und ohne lange Wartezeiten

Praxis Dortmund

Adresse

Märkische Straße 30
44100 Dortmund - Ruhrallee Ost

Telefon und E-Mail

0231 580 666 68
dortmund@laser-aesthetik-institut.de

Öffnungszeiten

Flexible und individuelle Terminvereinbarung nach Absprache und ohne lange Wartezeiten

Schreiben sie uns eine Nachricht
Kontaktformular

Gerne beantworten wir Ihre persönliche Anfrage. Wenn Sie Fragen zu Ihrer Laser-Behandlung haben, oder Sie einen Termin vereinbaren möchten, dann stehen wir Ihnen auch auf diesem Weg gerne zur Verfügung.

Aktuelle Aktionen